Stand: 28.11.2019


Adamas Verlag Köln

Home | Autoren | Neuere Werke | Videos | Verlag | Shop 

 

Aktuelles


ALLTAG UND HEILIGKEIT
 
Die Studie zur spirituellen Theologie des heligen Josefmaria Escrivá ist jetzt mit dem 3. Band vollständig

Burkhart_Lopez

Josefmaria Escrivá wurde am 9. Januar 1902 in Barbastro (Spanien) geboren. Seine Eltern José und Dolores erzogen ihn zutiefst im christlichen Glauben. Am 28. März 1925 empfing er die Priesterweihe. Auf göttliche Eingebung gründete er am 2. Oktober 1928 das Opus Dei. 1946 zog er nach Rom und lebte dort bis zu seinem Tod am 26. Juni 1975.

Papst Johannes Paul II. sprach Josefmaria Escrivá am 17. Mai 1992 selig. Zehn Jahre später erfolgte am 6. Oktober 2002 seine Heiligsprechung. „Der heilige Josefmaria wurde vom Herrn dazu erwählt – so der Papst –, die allgemeine Berufung zur Heiligkeit zu verkünden und den Menschen zu zeigen, dass die gewöhnlichen Tätigkeiten des alltäglichen Lebens ein Weg der Heiligung sind. Man könnte sagen, dass er der Heilige des Alltäglichen war.“

Dieses dreibändige Werk stellt den ersten Versuch einer vollständigen systematisch-theologischen Darstellung der geistlichen Botschaft des heiligen Josefmaria dar.

Ernst Burkhart (Wien, 1945) und Javier López Díaz (Madrid, 1949) sind Priester der Prälatur Opus Dei und Professoren für Spirituelle Theologie an der Pontificia Università della Santa Croce (Rom). Sie haben den heiligen Josefmaria Ende der 1960er Jahre kennengelernt und verbrachten die frühen 1970er Jahre in Rom an seiner Seite.


Neuerscheinungen


Peter Bergler

Die Stunde des Thomas Morus – Einer gegen die Macht (6. Auflage)

397 Seiten – Klappenbroschur, 19,90 €

ISBN 978-3937626386

>>> Shop


Cover Thomas Morus

"Peter Berglars Werk kommt zurecht (...). Nicht bloß, weil es seit langem seine erste vollgültige Biographie ist, obendrein aus der Feder eines Deutschen; auch in dem Sinn, in dem jedes intensiv und mit leidenschaftlicher Anteilnahme gearbeitete Geschichtswerk zur rechten Zeit kommt und die Gegenwärtigkeit aller Geschichte erweist.

'Die Stunde des Thomas Morus' war, was man Zeitenwende, Umbruch, Krise nennt: die Neue Welt in Übersee, der neue, der souveräne, rationale und zentralistische Staat, die endgültige Spaltung des Christentums. Daran wurde so mancher mächtig, froh und fett, zum Beispiel König Heinrich der Achte von England. Daran ginge andere zugrunde, zum Beispiel sein Lordkanzler, Sir Thomas More. Er ging in dieser Welt daran zugrunde, weil er an eine andere glaubte und an Gerechtigkeit dort; weil er seinen katholischen Glauben nicht verraten wollte und die Ewigkeit über einige wenige Jahre längeren Lebens auf Erden setzte.

Eine tragische Geschichte und, wie es im Wesen der Tragödie liegt, in ihrem Fortgang für den Leser voraussehbar. (...) Man hätte diesen Hergang nicht gerechter, feinfühliger für Nuancen, lebensnäher erzählen können, als es Berglar gelang." (Golo Mann)




Peter Bergler

Die Stunde des Thomas Morus – Einer gegen die Macht

Als Hörbuch, 2 CDs (MP3), 16 Std. 49 Min., 25,00 €

Gelesen von Michael König

ISBN 978-393762685-7

>>> Shop


Cover Thomas Morus